Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Veranstalter:

Ing. Michael Schober

Seele und Natur

Traunstraße 34

4600 Schleißheim

Tel.: +43 664 242 0412

info@seeleundnatur.at

www.seeleundnatur.at

Liebe Wanderfreunde,

die nachstehenden AGB dienen der problemlosen Abwicklung unserer gemeinsamen Aktivitäten, die insbesondere bei Bergwanderungen auch besondere Punkte wie Witterung, Gesundheit, usw. beinhalten.

Ich ersuche Euch die AGB genau durchzulesen, mich bei Unklarheiten anzurufen und bei Anmeldung zu unterfertigen.

Damit steht unseren gemeinsamen Wandertouren nichts mehr im Wege.

Teilnahme

Die Teilnehmerinnen werden im folgenden Text mit TN, der Wanderführer mit WF bezeichnet.

Wenn nicht besonders erwähnt reicht eine durchschnittliche Kondition und Trittsicherheit für Wanderungen in leichtem Gelände.

Jeder TN bestätigt mit seiner Anmeldung, dass er (sie) über die erforderlichen Voraussetzungen verfügt.

Gesundheit

Für die Teilnahme sind ein guter Gesundheitszustand und durchschnittliche Kondition Voraussetzung.

Die Teilnahme mit fieberhaften Erkrankungen (Grippe) ist nicht möglich. Personen die unter  Einfluss von Alkohol, Drogen und Medikamenten stehen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

TN die unter chronischen Erkrankungen wie z.B. Zuckerkrankheit, Allergien, Herz-und Kreislaufproblemen, Epilepsie, Problemen des Bewegungsapparates oder an sonstigen Erkrankungen leiden sind verpflichtet den WF vor Tourbeginn darüber zu informieren. Ebenso über den Aufbewahrungsort und Anwendungsart mitgeführter Medikamente wie Insulin, Kortison, Adrenalin-Pens usw..

Es wird festgehalten, dass der WF gesetzlich nicht befugt ist dem TN im Rahmen der Wanderungen irgendwelche Medikamente zu verabreichen.

Sollten während der Wanderung körperliche Probleme, Schwäche, Schwindel usw. auftreten ist der WF unverzüglich davon zu informieren.

Ausrüstung

Eine umfassende Ausrüstungsliste finden Sie auf der Homepage unter Ausrüstung. Unvollständige oder fehlerhafte Ausrüstung kann ein Ausschließungsgrund von der Tour sein.

Fotos

Die TN sind damit einverstanden dass bei Wanderungen gemachte Fotos in der Homepage

des WF veröffentlicht werden dürfen, wenn dies nicht vom TN untersagt wird. Auf Wunsch werden die Fotos per Dropbox kostenlos zugänglich gemacht.

Wandergebiet, Restrisiko,

Selbstverantwortung

Wir sind ausschließlich auf Wanderwegen, freiem Gelände (Wald, Wiesen, Almen) und auf Gebirgssteigen unterwegs auf denen wir zweibeinig, ohne Einsatz von technischen Hilfsmitteln wie Kletterseil, Steigeisen, Pickel usw. unterwegs sind.

Als TN sind Sie sich bewusst, dass beim Wandern im Gebirge trotz professioneller und umsichtiger Führung und größter Sorgfalt ein Restrisiko wie Wettersturz, Blitzschlag, Dolinen, Steinschlag .... nie ganz ausgeschlossen werden kann.

Aus diesem Grund wird von jedem TN ein gewisses Maß an Selbstverantwortung vorausgesetzt.

Der WF ist bestrebt dieses Restrisiko soweit möglich auf ein Minimum zu beschränken .

Die TN sind damit einverstanden sich an die Anweisungen des WF zu halten und bei unvorhergesehenen Schwierigkeiten sich gemeinsam, als Team zu unterstützen.

Haftung

Der WF haftet ausschließlich für unmittelbar und nachweisbar durch sein Verschulden entstandene Personen-, Sach- und Vermögensschäden im Rahmen der von ihm abgeschlossenen Haftpflichtversicherung. Die Haftung für Sach- und Vermögensschäden wird auf grobe Fahrlässigkeit eingeschränkt. Sämtliche Ersatzansprüche sind mit der Höhe der bestehenden Haftpflichtversicherung (3Mio. EUR) begrenzt.

Verhalten in der Natur

  • Wir bewegen uns achtsam und lärmen nicht.
  • Wir sind rücksichtsvoll gegenüber allen die uns begegnen.
  • Wir vermeiden jegliche Störung der Tierwelt in ihrer natürlichen Umgebung.
  • Wir achten auf die Natur. Unser Müll geht mit ins Tal.
  • Wir verhalten uns vorsichtig bei der Begegnung mit Weidevieh, insbesondere wenn Hunde mit dabei sind.
  • Bei Gefahr in Verzug (Gewitter, Wettersturz,..) kehren wir um.
  • Wir sind als Team unterwegs und helfen uns gegenseitig innerhalb der Gruppe.

Die TN sind dazu angehalten diese Regeln zu beachten.

Anmeldung und Buchung

Die Buchung ist persönlich, telefonisch oder auch per Mail mit beiliegendem Formular bis 7 Tage vor Beginn der Tour möglich.

Mit der Buchung wird eine Anzahlung von 50% des vereinbarten Betrages fällig.

Spätestens 7 Tage vor Beginn der Veranstaltung muss der Restbetrag überwiesen sein.

Nach Zahlungseingang erhält jeder TN eine Zahlungsbestätigung, eine Ausrüstungsliste sowie sämtliche Details zur Wanderung schriftlich.

Stornierung

Diese hat schriftlich zu erfolgen.

Bis 21 Tage vor Wanderungsbeginn werden 75% zurückerstattet.

Bis 8 Tage vor Wanderungsbeginn werden 50% zurückerstattet.

Ab dem 7. Tag ist der Gesamtbetrag fällig.

TN die wegen Erkrankung, körperlicher Gebrechen oder sonstigen persönlichen Umständen nicht teilnehmen können, sowie Personen die wegen unzureichender Ausrüstung oder ungebührlichen Verhaltens in der Natur von der Teilnahme ausgeschlossen werden, erhalten keine Vergütung.

Absage durch den WF

Sollte die Wanderung aus welchen Gründen auch immer vor Beginn vom WF abgesagt werden wird das gesamte Honorar an die TN zurückerstattet. Weitergehende Ersatzansprüche können von den TN nicht erhoben werden.

Bei Abbruch einer Wanderung durch den WF auf Grund unvorhergesehener Ereignisse wie

Wettersturz, Gewitter, Vermurung, Unfall und erhält der TN keine Rückvergütung.

Versicherungen

In meinen Leistungen ist kein Versicherungsschutz enthalten.

Der Abschluss einer Unfall- und Bergekostenversicherung wird empfohlen, da eine Hubschrauberbergung sehr teuer werden kann.

Als Mitglied bei einem alpinen Verein z.B. Alpenverein sind Sie automatisch versichert und genießen dazu noch Ermäßigungen auf vielen Schutzhütten.

Preise

Die Preise entnehmen Sie bitte der auf der Homepage befindlichen Preisliste.

Sollte auf Grund der Gruppengröße oder aus Sicherheitsgründen der Einsatz eines zweiten WF für die geplante Wanderung nötig sein und kommt dieser nach Rücksprache mit den TN zum Einsatz so erhält er die gleiche Entlohnung.

Alle anfallenden Spesen wie Unterkunft, Verpflegung, Fahrtkosten, Seilbahnen usw. sind von den TN selbst zu tragen.

Für Sonderwünsche und individuelle Programme werden Angebote gelegt.

Allgemeine Bestimmungen

Es gilt ausschließlich österreichisches Recht. Gerichtsstand für Ansprüche aller Art ist Wels.